Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Das Leben lebt, Gustav Falke
162 Bücher



Das Leben lebt . 1. Auflage 1916
Gustav Falke . 1853 - 1916


Letzte Gedichte

Das Leben lebt

Herz und Welt

Ein Ostergesang an Deutschland
Frühling
Segen
Erntelied
Lied der Ärmsten
Das Vorstadthaus
Der Blick
Der Lichtträger
Die Schwestern
Der alte Seemann und das Meer
Des alten Ritters letzter Ritt
Tanzphantasie
Tänzerin
Der kluge Vogel
Elfen
Frühlingsschlacht
Maulheld
Nachtgewitter
Das Mädchen sinnt
Die junge Frau am Fenster
An der Wiege
In der Nacht vorm Christ

Putten

Abenteuer
Die Botschaft
Hinterm Knick
Ein Sonntagmorgenabenteuer
Passeggio
Der Alb
Das übermütige Männlein
Der kleine Ritter am Weihnachtsmorgen
Die Wichtelmännchen spenden der Märchenprinzessin den Weihnachtsbaum

Heimat und Seele

Gruß dir, Jugend auf den Gassen
Genesen
Schwester
Pfingsten
Ein Rosentag
Schweig, du laute Nachtigall
Sehnsüchtige Seele
Nachtgang
Sehnsucht
Schwalben
Müßte das sein!
Liebeslied
Weiße Wolken
Das unscheinbare Vögelchen
Getrost
Heimgang
Einsamkeit
Morgengruß an die Geliebte
Im Ostergarten
Tal des Vergessens
Kahnfahrt im Herbst
Das Apfelbäumchen
Herbstgesang
Weihnacht
Lübecks Türme
Sechsunddreißig sollen wandern
Ode
Heimkehr
Frecher Besuch
Kopfweh
Dichters Dankgebet

Vaterland, heilig Land

Der letzte Trunk
Reitertod
Hand in Hand
Abschied
Der Schwerenöter
An den masurischen Seen
Soldatenlied
Vision
Tag der Toten
Deutsche Weihnacht 1914
Zum Jahreswechsel 1914-15
Weihnachtsgebet 1915
Der singende Soldat
Auf Urlaub
Wieder daheim
An die Jugend





Gedichte

Expressionisten
Dichter abc



Falke
Mynheer der Tod
Mit dem Leben
Hohe Sommertage
Frohe Fracht
Das Leben lebt

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Das Leben lebt, Gustav Falke