Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Im Weltgesang, Leo Sternberg
162 Bücher



Im Weltgesang . 1. Auflage 1916
Leo Sternberg . 1876 - 1937


Du schöner Lärm des Lebens
Die Rast
Die Wege
Im flutenden All
Schöpfer
Werdezeit
Verwandlung
Leben, in Winde gestreut
Gemeinschaft
Dem Unsichtbaren
Zeugung
Die Stunde der Erfüllung
Neben den Schienen
Im Menschenstrom
Natur
Die Quelle
Gesang in der Nacht
Schicksalsstunde
In Himmelsnähe
Die Lichtschnüre
Nebel
Das Sargschiff
Nachtwind
Japanisches Blatt
Heidentum
Bruder Faun
Auf der Woge
Dämmerung am Meer
Gigantenspiel
Südlicher Strand
Punta di Portofino
Comer See
Das Blau
Blut
Im Schlafe
Der Falke
Frühe Gedichte
Zwischen zwei Welten
Der Fährmann
Der Blütenbaum
Der Wind
Unterm Winterhimmel
Blick ins Dunkel
Im Abendrot
Der Reiter
Die Blume
Die Wüste
Seliges Versäumen
Als was bin ich gedacht im Weltenplan
Der Kranz
Der Geborene
Die Schmerzen
Verlassenheit
Der Tod
Jenseits
Regen und Wind
Erwachen
Der Segnende
Der schwarze Schwan
Am Arbeitstische
Die Schwermut
Der Mensch
Gespräch mit dem Sturm
Das Käuzchen
Das grüne Gehäus
Verschneit
Mit offenen Armen...
Nach dem Sturm
Die beiden Ströme
Waldfrühling
Der Schatten
Überschwemmtes Land
Im dunklen Wurzelgrund
Hoher Westerwald
Abend
Moosig ist der Weg
Der Pfauenzug
In erster Sonne
Die Strahlenspeichen
Verschwebende Laute
Ähren
Unsre Tage





Gedichte

Expressionisten
Dichter abc



Sternberg
Leyer, Wanderstab ...
Im Weltgesang

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Im Weltgesang, Leo Sternberg