Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Dreiklang, Rudolf Presber
162 Bücher



Dreiklang . 1. Auflage 1904
Rudolf Presber . 1868 - 1935


Lieder eines Träumers

An Seine Hochwohlgeboren
Die Totendecken
Ballade auf Mi
Begnadigung
Trianon
Alte Ketten
Die Hand
Die Kinder
Geständnis
Die Spieluhr
Der Freund
Und ziehst du aus ...
Abend
Die Insel der Träume
Die Greisin
Antinous
Durch die Nacht
Unterm Tannenbaum
Traum im Wachen
Abend am Meer
Mannbarkeit
Traumliebe
Der Heimliche
Judith
Einsamkeit
Der Kranz
Beim Lesen
Einkehr
Irrfahrt
Die Zauberin
Ich hör' mit Blumenglöckchen läuten
Neid
Ein Kirchlein steht in stillen Gassen ...
Die selige Stunde
Komm -!
Süße Freude
Sternblumen
Frohe Greise
Feengabe

Lieder eines Weltkinds

Ruh aus, mein Freund -!
In memoriam
Wintertraum
Cervantes
Viele tausend Rosen neigen...
Zwei Bücher
Begegnung
Ostermorgen
Kinderbilder
Die Maske
Effi
Das Liebchen
Der Hypochonder
Im Jahre Zweitausend
Ausfahrt
Was weiter -?
Gott erhalt's mir ...
Meiner Ahnen Wiege stand
Der Moderne
Nachruhm
Und alles kommt wie's kommen soll
Beim Pflastern
Das kalte Zimmer
Capriccio
Die silberne Schale
Der kommende Mann
Korrekt
Lumpenhunde
Mein Trost
Die Basen
Spiegelbilder
Die Wunderkinder

Schwänke

Hochzeit
Ein Roman
Heil dem Dichter!
Fürstenbraut
Dichter Rauhbein
Der Faden der Ariadne
Verhängnis
Der schwebende Prozeß
Die Rheinfahrt





Gedichte

Expressionisten
Dichter abc



Presber
Media in vita
Dreiklang
Spuren im Sande
Aus Traum und Tanz
Und all' die Kränze ...
Aus zwei Seelen

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Dreiklang, Rudolf Presber