Gedichte.eu Impressum    

Gedichte, Lyrik, Poesie

Ernte, Hugo Salus
162 Bücher



Ernte . 1. Auflage 1903
Hugo Salus . 1866 - 1929


Das Sonett als Prolog
Die Zeile
Vom dunklen Strand
Legende von der Mutter Gottes
Das Klare Antlitz
Michelangelo
Altes Ghettoliedchen
Der Springbrunn
Blühende Äste
Trauerweide
Das Liebeslied
Rast
Die trauernden Mädchen
Frühling
Die Augen der Seele
Der Heilige
Tiefe Sehsucht
David d'Angers
Nachtliedchen
Dolche und Küsse
Homer
Florenz
Blitze
Wundernacht
Ernte
Die Fahnen
Ins offene Grab
Hymnus
Der seltsame Abend
Der überdrüssige Knabe
Sforza
Statt einer Serenade
Die Abende
Terzinen
Trauriges Lied
An Blauen Frühlingstagen
Abschiedsbrief
Abendsegen
Sanfte Stunden
Sulamith
Lied am Fenster
Paradiesisches Lächeln
Hochzeitsreise
Sanfter Regen
Das verfolgte Mädchen
Die Mutter
Schollen
Die Boten
Puppentheater
Der heiße Blick
Gassen
Marco Polo
Der Page
Gang durch die Mondnacht
Weiße Rosen
Spinne Eifer
Romanze
Rosige Wölkchen
Beim Tanze
Die Puderschale
Vereinigung der Leiber
Vereinigung der Seelen
Der Pelz
Vom hohen Rabbi Löw
Konzert
Epistel an Deutschlands junge Dichter

Kinderlieder

Sternschnuppen
Das Moosweibchen
Leipaer Sprüchel
Die Fee Medulina bittet
Das Wunder
Der Paradiesvogel
Kinderreim

Prager Elegien
Neue acherontische Sizilianen





Gedichte

Expressionisten
Dichter abc



Salus
Gedichte
Neue Gedichte
Reigen
Ehefrühling
Ernte
Neue Garben
Die Blumenschale
Glockenklang
Die Harfe Gottes

Intern
Fehler melden!
AGB

Internet
Literatur und Kultur
Autorenseiten
Internet







Partnerlinks: Internet


Gedichte.eu - copyright © 2008 - 2009, camo & pfeiffer

Ernte, Hugo Salus